Eine grüne Hecke die in Form einer Fabrik geschnitten ist, steht auf einer grünen Wiese
Energieforschung

Wie nachhaltige und energieeffiziente Produktion gelingen kann

Das Projekt ETA-Transfer überträgt den aktuellen Forschungsstand im Bereich Energieeffizienz dorthin, wo die Maßnahmen wirken können: in die Fabrikhallen produzierender Unternehmen. Ende 2021 geht das Projekt zu Ende - ein Fazit: Mehr

direkt erfasst

Grafik zum Ausbau der Windenergie

Wind an Land im Aufwind: Ausbauzahlen legen zu

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 hat der Ausbau der Windenergie an Land gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt. Ein Trend, der sich schon 2020 angedeutet hatte. Mehr

Zwei Hände halten Glühbirnen in den Sonnenuntergang
Strommarkt

Gutachten: Bleibt Europas Stromversorgung bis 2030 sicher?

Mehr Erneuerbare statt konventioneller Energieträger, ein zunehmend europäischer Strommarkt und der gemeinsame Ausstieg aus Kernenergie und Kohle in Deutschland: Ob der neue Strommix auch bis 2030 den Strombedarf decken kann, hat jetzt ein Gutachten untersucht. Mehr

direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Fabrikgebäude und Wohnhaus unter einer Lupe

Was ist eigentlich Repowering?

Mit weniger Windkraftanlagen mehr umweltfreundlichen Strom produzieren, ohne Umwelt und Natur weiter zu belasten: Repowering könnte ein wichtiger Schlüssel für den weiteren Ausbau der Windenergie sein und künftig einfacher werden. Mehr

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen zum Paket „Fit-for-55“ für einen verschärften Klimaschutz.

Zitat der Woche

„Unser Ziel ist, dass wir unseren Planeten erhalten wollen, aber wir wollen auch unseren Wohlstand erhalten. Wir haben das Ziel, jetzt zeigen wir die Karte für den Weg dorthin.“

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen zum Paket "Fit-for-55" für einen verschärften Klimaschutz.

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: Wieviel Wasserstoff wir künftig für den Verkehrssektor brauchen, wie Schweden mit grünem Stahl Zeichen setzt und wieso das deutsche Stromnetz auch mit der Energiewende so zuverlässig ist wie nie. Mehr

direkt gemeldet

  • BMWi legt neues Förderkonzept für Reallabore der Energiewende vor

    Unternehmen und Forschungsinstitute können jetzt ganzjährig Projektskizzen zu allen Schwerpunkten des 7. Energieforschungsprogramms im Förderbereich Reallabore der Energiewende einreichen. Die Reallabore der Energiewende sind Teil des 7. Energieforschungsprogramms und damit ein Kernelement der deutschen Energieforschungspolitik. Der Fokus liegt auf Vorhaben, die innovative Techniken im realen Umfeld und industriellen Maßstab erproben und optimieren. 2020 und 2021 hatten die ersten Projekte ihre Arbeit aufgenommen. Sie gehören zu den zu Gewinnern des 2019 gestarteten Ideenwettbewerbs "Reallabore der Energiewende".

  • 3. BAFA Energietag am 7. Oktober 2021

    Der BAFA Energietag geht in die dritte Runde. Am 7. Oktober informiert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) über Neuigkeiten aus seinen Energie-Förderprogrammen. Neben einem kompakten Überblick über die Programme werden neue Entwicklungen und Herausforderungen der Energiewende in den Bereichen Wärme, Industrie und Gebäude vorgestellt und diskutiert. Eröffnet wird die Onlinekonferenz vom Präsidenten des Bundesamtes, Torsten Safarik. Zu den Rednern gehören auch Thorsten Herdan (Abteilungsleiter für Energiepolitik im BMWi) und Dr. Graichen von Agora Energiewende.

  • 5. Jahresversammlung der Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke am 22. September 2021

    Die Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke (IEEKN) wurde Ende 2014 von der Bundesregierung gemeinsam mit Wirtschaftsverbänden ins Leben gerufen. Sie ist eine zentrale Maßnahme des ersten Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE). Mit Unterstützung der Initiative sollen sich Unternehmen eigenverantwortlich Ziele setzen, um in einem moderierten Know-how-Transfer gemeinsam ihre Energieeffizienz und Klimaschutzwirkung zu steigern. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) leitet die IEEKN-Geschäftsstelle für das BMWi. Die Anmeldung zur Jahresversammlung unter dem Motto "Gemeinsam für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz" ist kostenfrei.

  • Sanierungswillige Kommunen gesucht: Bewerbungsfrist für das Projekt „Co2ntracting: build the Future!“ verlängert

    Die Bewerbungsfrist für das Projekt „Co2ntracting: build the Future!“ ist bis zum 30. September 2021 verlängert worden. Bewerben können sich Gemeinden, Städte und Landkreise, die ihre Liegenschaften energetisch modernisieren wollen und dabei auf das sogenannte Energiespar-Contracting (ESC) setzen. Ziel des Projektes ist es, 100 Contractingvorhaben über deutschlandweite Wettbewerbe zu generieren und durchzuführen. So sollen Politik und Verwaltungsebenen durch praktische Beispiele noch mehr über Energieeffizienzdienstleistungen mit Einspargarantie erfahren.

Kommende Ausgabe am 21. September 2021

Die nächste Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt" erscheint am Dienstag, den 21. September 2021.