direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Stromnetz und Verbraucher unter einer Lupe

Was ist eigentlich das "Netzentgelt"?

Muss sich der Strom ein Zugticket kaufen, um vom Produzenten zum Verbraucher zu kommen? Was zunächst seltsam klingt, ist von der Wirklichkeit gar nicht so weit entfernt. Warum, erfahren Sie hier. Mehr

Konferenzraum mit aufmerksamen Zuhörern.
Exportinitiative Energie

Chance für deutschen Mittelstand: Erneuerbare weltweit gefragt

Weltweit suchen immer mehr Länder nach Technologien, um den heimischen Ausbau der Erneuerbaren voranzubringen. Das Bundeswirtschaftsministerium hilft deutschen Mittelständlern aus dem Energiebereich, ihre Chancen auf dem Weltmarkt besser zu nutzen. Mehr

kontrovers

Björn Klusmann, Geschäftsführer des Think Tanks Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) und Matthias Hartung, Vorsitzender des Vorstands von DEBRIV – Bundesverband Braunkohle.

Strom, Heizung, Verkehr: Brauchen wir für eine erfolgreiche Energiewende einen CO2-Preis in allen Sektoren?

Zu dieser Frage äußern sich Björn Klusmann, Geschäftsführer des Think Tanks Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS), und Matthias Hartung, Vorsitzender des Vorstands von DEBRIV – Bundesverband Braunkohle. Mehr

Deutscher Pavillon auf der EXPO 2017 in Astana, Kasachstan.
Internationales

Energiewende auf Kasachisch: Mit deutschem Know-how zur Green Economy

Deutschland und Kasachstan wollen bei Themen der Energiewende stärker zusammenarbeiten. Wie das aussehen könnte, darüber wurde beim "German Energy Dialogue" anlässlich der EXPO 2017 in der kasachischen Hauptstadt Astana diskutiert. Mehr

Dr. Andreas Sichert, Vorstandsvorsitzender und Mitgründer der Orcan Energy AG

Zitat der Woche

"Die Verstromung industrieller Abwärme ist ein wichtiger Schritt in Richtung Energieeffizienz. Elektrische Energie ist wertvoller als thermische Energie, denn sie ist universal einsetzbar, zum Beispiel für die eigenen Betriebsprozesse, und senkt so die Strombezugskosten."

Dr. Andreas Sichert, Vorstandsvorsitzender und Mitgründer der Orcan Energy AG

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: eine Riesenbatterie im Salzstock, eine Panda-Solaranlage in China und Kostensenkungen bei der Übertragung von Offshore-Windenergie. Mehr

direkt gemeldet

  • Modernisieren: Broschüre informiert über Energieeffizienz in Unternehmen

    Die neue BMWi-Broschüre "Energieeffizienz in Unternehmen" erklärt anschaulich, an welchen Stellschrauben Betriebe drehen können, um ihre Energiekosten zu senken. Enthalten sind auch Hinweise zu Förderprogrammen und Beispiele aus der Praxis. Die Broschüre kann kostenlos heruntergeladen oder bestellt werden.

  • Mitmachen: Bewerbungsfrist für Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050 läuft

    Bis zum 15. September 2017 können Planer und Bauherren ihre Konzepte für nahezu klimaneutrale Gebäude und Quartiere beim BMWi-Ideenwettbewerb "EnEff.Gebäude.2050" einreichen. Das Preisgeld beträgt 150.000 Euro. Auch Konzepte von Hochschulen und Kommunen für einen internationalen Energiewettbewerb sind gefragt. Hier winken 130.000 Euro.

  • Mitbieten: Erste Ausschreibungsrunde für Biomasseanlagen gestartet

    Die Bundesnetzagentur hat Anfang Juli die erste Ausschreibungsrunde für Biomasseanlagen gestartet. Die Förderhöhe wird dabei im Wettbewerb ermittelt – nur die niedrigsten Gebote erhalten einen Zuschlag. Investoren von Neuanlagen können bis zum 1. September 2017 ihre Gebote abgeben. Zudem kann man sich für bestehende Anlagen um eine Anschlussförderung bewerben.

  • Kooperieren: Deutschland und Frankreich wollen Erneuerbare voranbringen

    Deutschland und Frankreich wollen im Energiebereich enger zusammenarbeiten. Das haben beide Länder beim Deutsch-Französischen Ministerrat vereinbart. Konkrete Themen sind zum Beispiel das europäische Clean Energy Paket, die Integration erneuerbarer Energien in dezentrale Netze und gemeinsame Ausschreibungen im Bereich der Erneuerbaren.

  • Weiterempfehlen: Energieeffizienz-Netzwerke mit zufriedenen Teilnehmern

    94 Prozent der Unternehmen, die Teil eines Energieeffizienz-Netzwerkes sind, empfehlen es weiter. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke. Die Initiative hilft Unternehmen dabei, sich zusammenzuschließen und gemeinsam Energie zu sparen.

Kommende Ausgabe am 12. September 2017

Die nächste Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt" erscheint nach der Sommerpause, am Dienstag, den 12. September 2017.