direkt erfasst

Illustration (Säulendiagramm): Die Summe aus Börsenstrompreis und EEG-Umlage ist das vierte Jahr in Folge rückläufig.

Gefallener Börsenstrompreis gleicht gestiegene EEG-Umlage aus

Die Summe aus Börsenstrompreis und EEG-Umlage ist das vierte Jahr in Folge rückläufig. Die Versorgungsunternehmen beziehen also weiter günstig Strom – Verbraucher sollten Tarife vergleichen, um davon zu profitieren. Mehr

direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Stromnetz und Verbraucher unter einer Lupe

Was ist das EEG-Konto und wie funktioniert es?

Die Einnahmen mit den Ausgaben verrechnen – das Prinzip kennt jeder Inhaber eines Bankkontos. So funktioniert auch das EEG-Konto, auf das die Vergütungen und Verkaufserlöse für erneuerbaren Strom gebucht werden. Mehr

Dänische Hügellandschaft mit Einfamilienhäusern.
Photovoltaik

Deutschland öffnet PV-Ausschreibung für dänische Anbieter

Auf nationaler Ebene hat es schon sehr gut funktioniert, jetzt startet die erste grenzüberschreitende Ausschreibung für Photovoltaik-Anlagen: Deutschland hat ein Verfahren für Anbieter aus Dänemark geöffnet. Mehr

Illustratoin: Haus mit Solaranlage und drei Mensche.
Energiewende

Öffentliche Konsultationen laufen nur noch wenige Tage

Ihre Meinung zur Energieversorgung der Zukunft ist gefragt: Reden Sie noch bis zum 31. Oktober bei den öffentlichen Konsultationen zum "Grünbuch Energieeffizienz" und zu "Strom 2030" mit! Mehr

Margrethe Vesthage

Zitat der Woche

"KWK-Anlagen erzeugen nicht nur Strom, sondern ermöglichen auch die Nutzung der dabei erzeugten Wärme. Die von uns heute genehmigte deutsche Regelung zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung kann einen wichtigen Beitrag zu den Energie- und Klimazielen der EU leisten."

Margrethe Vestager, EU-Kommissarin für Wettbewerb, am 24. Oktober 2016

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: der Fortschritt der globalen Energiewende, das Potenzial von Photovoltaik im Lkw-Verkehr, Ökostrom vom Bauern nebenan und Hamburgs Aussichten als Silicon Valley der Windbranche. Mehr

direkt gemeldet

  • Jochen Homann: "Deutsche Stromversorgung sehr zuverlässig"

    Die Zuverlässigkeit der Stromversorgung in Deutschland war auch 2015 konstant auf hohem Niveau, wie die Bundesnetzagentur meldet. Die durchschnittliche Unterbrechungsdauer je angeschlossenem Letztverbraucher lag bei 12,7 Minuten nach 12,28 Minuten im Vorjahr.

  • dena-Kongress am 22. und 23. November in Berlin

    Rund 700 Entscheider und Experten aus Wirtschaft und Politik diskutieren am 22. und 23. November beim dena-Kongress in Berlin die Zukunft der Energiewende. Interessierte können sich jetzt anmelden.

  • Neue Runde der PV-Ausschreibungen gestartet

    Die Bundesnetzagentur hat die sechste Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freiflächenanlagen gestartet. Das Ausschreibungsvolumen beträgt 160 Megawatt. Bieter können ihre Gebote bis zum 1. Dezember 2016 abgeben.

Der Newsletter "Energiewende direkt" ...

... erscheint alle 14 Tage, das nächste Mal am Dienstag, den 8. November 2016.