Symbolbild Europa - Banner
Europa

Energiewende europäisch

Bundesminister Gabriel: „Wir öffnen die Ausschreibung der Förderung erneuerbarer Energien für andere EU-Mitgliedstaaten. Damit wird klar: Die Energiewende ist ein gesamteuropäisches Projekt." Mehr

direkt nachgefragt

BMWi-Abteilungsleiter Thorsten Herdan

Heute um 16 Uhr bei Facebook: #BMWiLive

#BMWiLive: Heute um 16 Uhr startet das BMWi sein neues Dialogformat auf Facebook. Los geht’s mit Abteilungsleiter Thorsten Herdan. Er stellt sich Bürgerfragen zum Thema „Wundermittel Energieeffizienz?“ Mehr

direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Stromnetz und Verbraucher unter einer Lupe

Kilowatt und Kilowattstunde: Was ist der Unterschied?

Die Antwort: Kilowatt beschreibt die Leistung, Kilowattstunden die Arbeit. Klar, oder? Falls nicht: Hier lesen Sie mehr. Mehr

direkt erfasst

Illustration zeigt gesunkenen Stromverbrauch 2016.

Strom runter, Erneuerbare rauf

In den ersten drei Monaten 2016 sank der Stromverbrauch im Land um 0,6 Prozent verglichen mit dem Vorjahr – und das, obwohl der Februar einen Tag länger war. Gleichzeitig ist die Energie erneut sauberer geworden. Das zeigen aktuelle Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen. Mehr

Familie vor Windkraftanlage
Erneuerbare Energien

So viel Zubau wie nie

Auch Rekorde sind erneuerbar. Das zeigen die neuesten Zahlen des „Renewables 2016 Global Status Report“. Vergangenes Jahr wurden weltweit 147 Gigawatt neue Ökostrom-Kapazitäten zugebaut – und die Bestmarke aus dem Vorjahr erneut übertroffen. Mehr

Staatssekretär Uwe Beckmeyer (6. v. r.) in Paris beim 10-jährigen Jubiläum des DFBEW
Internationales

Bonjour, Energiewende

Zwei Nachbarn, ähnliche Herausforderungen: Das „Deutsch-französische Büro für die Energiewende“ in Paris macht sich stark für den energiepolitischen Dialog in Deutschland und Frankreich – künftig wird das Themenspektrum weiter. Mehr

Stefan Kapferer, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)

Zitat der Woche

„Es ist richtig, dass die Politik an der Einführung von Ausschreibungen für Erneuerbare Energien festhält. Sie sind ein wirkungsvolles Instrument, um den vereinbarten Zubaukorridor einzuhalten und dabei die Kosten möglichst gering zu halten."

Stefan Kapferer, Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: Wie es mit der Ökostromförderung weiter geht, die BNetzA-Berechnungen zum Netzausbau, ein Gespräch mit 50Hertz-Chef Boris Schucht, das BMWi-geförderte Projekt „ENERGIE“ als Sieger des GreenTecAwards und der Vormarsch von Öko-Energie. Mehr

direkt gemeldet

Der Newsletter „Energiewende direkt“ ...

... erscheint alle 14 Tage. Die nächste Ausgabe wird am Dienstag, den 21. Juni 2016, veröffentlicht.