direkt nachgefragt

Staatssekretär Rainer Baake

Herr Baake, war 2015 ein gutes Jahr für die Energiewende?

„Die Erneuerbaren sind jetzt die stärkste Erzeugungsquelle", sagt Staatssekretär Rainer Baake im Interview. „Aber das bedeutet auch, dass die Zeit der Technologieförderung vorbei ist." Zudem hebt der Staatssekretär die wesentlichen Maßnahmen des Jahres hervor und verrät, wie es 2016 mit der Energiewende weitergeht. Zum Video

kontrovers

Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie, sowie Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie

Klimaneutrale Gebäude bis 2050: Jetzt in großem Stil umstellen auf Wärmeerzeugung aus grünem Strom?

Zu dieser Frage äußern sich Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie, sowie Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie. Mehr

direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Stromnetz und Verbraucher unter einer Lupe

Was bedeutet eigentlich „Primärenergie“?

Wenige Begriffe werden im Zuge der Energiewende so oft verwendet wie die „Primärenergie“. Aber was sagt dieser Begriff eigentlich genau aus? Mehr

direkt erfasst

Smartphones, Rechner & Co. brauchen hierzulande immer weniger Strom. 2015 waren es 15 Prozent weniger als im Jahr 2010. Bis 2020 soll der Verbrauch sogar noch weiter sinken.

Computer & Co. im Energiesparmodus

Die Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) brauchen hierzulande immer weniger Strom. 2015 waren es 15 Prozent weniger als im Jahr 2010. Bis 2020 soll der Verbrauch sogar noch weiter sinken. Mehr

Portraitfoto von Bundesminister Sigmar Gabriel

Zitat der Woche

„Das Klima-Abkommen von Paris ist ein Sieg der internationalen Diplomatie über nationale Egoismen. Dieser Erfolg hat viele Mütter und Väter: Aktivisten, Wissenschaftler und Politiker auf allen Kontinenten, die seit Jahrzehnten beharrlich und gegen alle Widerstände für ein entschlossenes Vorgehen gegen die Klimakatastrophe kämpfen.“

Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: das Klimaabkommen von Paris, die steigende Nachfrage nach alternativen Antrieben, das Konsumverhalten der Deutschen sowie Arbeitsplätze durch die Energiewende. Mehr

Illustration mit Windrädern und Solaranlagen im Schnee

Nächste Ausgabe am 12. Januar 2016

Die nächste Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt" erscheint nach der Weihnachtspause am Dienstag, den 12. Januar 2016. Allen Abonnentinnen und Abonnenten frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr! Mehr

direkt gemeldet

  • Klimaschützer schreiben Geschichte

    Die Weltklimakonferenz hat sich in Paris auf das erste Klimaschutzabkommen geeinigt, das alle Länder in die Pflicht nimmt. Dazu Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: „Wir haben heute alle zusammen Geschichte geschrieben."

  • Sanierungshelden gesucht!

    Im Rahmen der Kampagne „Die Hauswende" werden Sanierungshelden gesucht: Private Hausbesitzer können ihre Erlebnisse während und nach der energetischen Sanierung schildern. Teilnahmeschluss ist der 29. Februar 2016.