Windräder und Solaranlagen auf einem Feld
Erneuerbare Energien

Gut fürs Klima: Erneuerbare Energien weltweit im Aufwind

Wind- und Wasserkraft, Photovoltaik und Biomasse – überall auf der Welt wird in erneuerbare Energien investiert. Aktuelle Zahlen belegen: Die global installierte Kapazität an nachhaltiger Stromerzeugung ist 2014 deutlich angestiegen. Um die weltweiten Klimaziele zu erreichen, sind jedoch auch in den nächsten Jahren große Anstrengungen nötig. Mehr

direkt erfasst

Infografik zeigt, die weltweiten Anstieg installierter Leistungen an erneuerbaren Energien seit 2014
Windkraft

Globale Kapazität wächst in zehn Jahren um das Siebenfache

Die installierte Leistung an erneuerbaren Energien hat sich 2014 weltweit auf insgesamt 1.712 Gigawatt erhöht. Besonders sprunghaft war der Anstieg bei der Windkraft: Sie legte um rekordhafte 51 Gigawatt zu. Mehr

kontrovers

Professor Dr. Friedrich Klinger (HTW Saar) und Professor Dr. Georg Jacobs (RHTW Aachen)

Zwei Konzepte, zwei Meinungen: Windenergieanlagen – mit oder ohne Getriebe?

Seit einigen Jahren stehen sich zwei grundlegende Bauweisen von Windenergieanlagen gegenüber: mit und ohne Getriebe. Worin liegen dabei jeweils die technischen Vorteile? Prof. Dr. Friedrich Klinger (HTW Saar) und Prof. Dr. Georg Jacobs (RHTW Aachen) vertreten hierzu unterschiedliche Meinungen. Mehr

Fassade eines Neubaus wird gedämmt.
Energetische Sanierung

Mit Energieeffizienz zum Erfolg

Von der Arztpraxis bis zur Fabrikhalle: Büro-, Gewerbe- und Industriegebäude verbrauchen viel Energie. Hier schlummern große Einsparpotenziale für Unternehmer und Gewerbetreibende. Wer energieeffizient baut oder saniert, profitiert von sinkenden Energiekosten. Und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz. Mehr

Monteur bringt Fotovoltaikanlage auf einem Dach an.
Forschung

Hohe Qualität – minimales Brandrisiko

Die Brandrisiken bei Photovoltaikanlagen sind gering, und mit einfachen Mitteln lassen sie sich noch weiter reduzieren: Zu diesem Schluss kommt ein vom BMWi gefördertes Forschungsprojekt. Entstanden ist ein Leitfaden mit Tipps für die brandschutzgerechte Planung, Installation und den Betrieb von Photovoltaikanlagen. Mehr

Maros Sefcovic, Vizepräsident der Europäischen Kommission

Zitat der Woche

"Die neuen Herausforderungen im Energie- und Klimabereich können wir in Europa gemeinsam schneller, besser und kostengünstiger bewältigen. Darum geht es bei der Europäischen Energieunion."

Maros Sefcovic, Vizepräsident der Europäischen Kommission

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Die Energiewende kann nur gelingen, wenn die Bürger beteiligt werden und sie aus Überzeugung mittragen: Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Umfrage unter Stadtwerken. Weiter in den Pressestimmen: Schwimmende Solarmodule und Unternehmen, die nach Energieeffizienz-Potenzialen suchen. Mehr

direkt gemeldet

  • BMWi veröffentlicht aktuelle Studie zur Gasversorgungssicherheit

    Die Gasspeicher in Deutschland sind grundsätzlich ausreichend dimensioniert, um die Versorgung auch in intensiven Winterphasen oder bei Lieferausfällen sicherzustellen. Dafür müssen die Speicher ausreichend gefüllt sein. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie "Möglichkeiten zur Verbesserung der Gasversorgungssicherheit und der Krisenvorsorge durch Regelungen der Speicher".

  • Internationale Erneuerbare-Energien-Konferenz in Südafrika

    Die "South Afrika Renewable Energy Conference" (SAIREC) findet vom 4. bis 7. Oktober in Kapstadt statt. Auf Einladung der südafrikanischen Energieministerin werden sich dort Energieminister und Entscheidungsträger aus Industrie, Verbänden, Finanzierungsinstitutionen und der Zivilgesellschaft treffen und ihre Erwartungen, Lösungsansätze und Vorschläge zur Beschleunigung der internationalen Energiewende vorstellen und diskutieren.

  • Studien: Energiewende schafft zusätzliche Arbeitsplätze

    Der Umbau der Energieversorgung setzt Impulse für Wachstum und Beschäftigung. Zu diesem Ergebnis kommen drei voneinander unabhängige Studien im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Obwohl in ihren methodischen Ansätzen sehr verschieden, stellen alle drei Studien im Ergebnis fest, dass mit der Energiewende positive Beschäftigungswirkungen verbunden sind.

  • Erneuerbare-Energien-Projekte in Lateinamerika und der Karibik

    Die Exportinitiative Erneuerbare Energien lädt am 14. Juli zu einer Fachveranstaltung ins BMWi ein. Es geht um zuverlässige und passgenaue Finanzierungen von Erneuerbare-Energien-Projekte in Schwellen- und Entwicklungsländern, im konkreten Fall in Lateinamerika und der Karibik. Vertreter von Banken und ausländischen Institutionen stehen mit detaillierten Informationen zur Verfügung.

Kommende Ausgabe am 14. Juli

Der Newsletter "Energiewende direkt" erscheint alle 14 Tage - die nächste Ausgabe wird am Dienstag, den 14.7.2015, veröffentlicht.