direkt erfasst

Illustration: Moderne Heizpumpen verteilen Wärme besser und sparen dabei Strom und Geld.

Fit im Heiz-Kreislauf-System

Aus dem Kessel durch die Wohnung: Heizungspumpen sorgen dafür, dass die Wärme zu Hause verteilt wird. Aber alte Geräte sind oft Stromfresser. Wer auf moderne Hocheffizienzpumpen setzt, kann kräftig sparen. Mehr

direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Stromnetz und Verbraucher unter einer Lupe

Was ist ein „hydraulischer Abgleich"?

Kennen Sie das? Egal, wie weit Sie die Heizung aufdrehen, ein Heizkörper wird nur lauwarm, der andere dagegen zu heiß. Dann sollten Sie einen hydraulischen Abgleich vornehmen. Solch ein Abgleich hilft auch, einfach und kostengünstig eine Menge Energie und Geld zu sparen. Mehr

Symbolbild Europa - Banner
Europa

Versorgt auf mehreren Ebenen

Sieben „Penta-Staaten“, zwölf „Stromnachbarn“, 28 EU-Länder in der „Energieunion“: Auf verschiedenen Ebenen geht die europäische Zusammenarbeit in Sachen Energie voran. Im Juli trafen sich die „Stromnachbarn“ wieder in Berlin. Mehr

Wissenschaftler im Reinraum des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg bei der Arbeit
Forschung

Solarenergie: immer schneller, immer wirksamer

22,6 Prozent: Mit diesem Wirkungsgrad bei Dünnschichtsolarzellen hat das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) einen neuen Rekordwert erreicht. Spannend: Nie fielen mehr Bestmarken als in den vergangenen drei Jahren – und zwar weltweit. Mehr

Miguel Arias Cañete, EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie zum Maßnahmenpaket für eine CO2-arme Wirtschaft

Zitat der Woche

„Die EU hat ein ehrgeiziges Ziel der Emissionsminderung aufgestellt – ich bin überzeugt, dass wir dieses Ziel durch die gemeinsamen Anstrengungen aller Mitgliedstaten erreichen können.“

Miguel Arias Cañete, EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie zum Maßnahmenpaket für eine CO2-arme Wirtschaft.

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: kostenlose Erneuerbare, der Zuwachs bei Windenergie, schwimmende Windturbinen, Deutschland als Vorreiter bei Energieeffizienz sowie Zielvorgaben aus Brüssel. Mehr

direkt gemeldet

Der Newsletter „Energiewende direkt“ ...

... geht in die Sommerpause und erscheint das nächste Mal am Dienstag, den 13. September 2016. Allen Leserinnen und Lesern einen sonnigen Sommer!