Portraitfoto von Bundesminister Sigmar Gabriel

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,
neue Herausforderungen erfordern neue Ideen und Lösungen. Das gilt auch mit Blick auf die Energiewende. Damit sie zum Erfolg wird, brauchen wir intensive Forschungsaktivitäten, die die Entwicklung innovativer Technologien vorantreiben. Mehr

Eick von Ruschkowski / Sebastian Bolay

kontrovers
Brauchen wir eine verbindliche Zieltrias für Treibhausgasreduktion, Ausbau der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz?

Zu dieser Frage äußern sich Dr. Eick von Ruschkowski, Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), und Dr. Sebastian Bolay, Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Mehr

Menschen auf Baustelle mit Bauplänen in der Hand

Konsultationsverfahren zur Änderung des Energiedienstleistungsgesetzes

Große Unternehmen sollen zur Durchführung regelmäßiger Energieaudits verpflichtet werden. Das sieht eine EU-Richtlinie vor, an die jetzt das deutsche Energiedienstleistungsgesetz angepasst werden soll. Verbände sind aufgerufen, bis 20. August ihre Stellungnahme zum neuen Gesetzentwurf abzugeben. Mehr

Strommasten und Stromleitungen im Sonnenuntergang

Netzausbau ist die Achillesferse der Energiewende

Mit dem Umbau der Energieversorgung hin zu mehr Strom aus erneuerbaren Energien wird sich auch die Netzstruktur verändern: Vor allem muss der im Norden und Osten produzierte Windstrom zu den Verbrauchsschwerpunkten im Süden und Westen transportiert werden. Notwendig sind dabei auch neue Verbindungen zwischen Ostdeutschland und dem Süden. Mehr

Ingenieur bei Montage eines Windrads

Jobmotor Energiewende: Bundeswirtschaftsminister Gabriel bei den "Nürnberger Gesprächen"

Welche Auswirkungen hat die Energiewende auf die Beschäftigung? Entstehen dadurch Arbeitsplätze – oder werden im Gegenteil gar Jobs gefährdet? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Diskussionsrunde in der Reihe "Nürnberger Gespräche", an der Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel teilgenommen hat. Mehr

Strommasten und Windrad auf Wiese

Bundeswirtschaftsministerium legt weitere Studien zum Strommarkt vor

Der Strommarkt ist grundsätzlich funktionsfähig und kann Versorgungssicherheit gewährleisten – zu diesem Ergebnis kommen verschiedene Gutachten zum Strommarkt, die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vor Kurzem veröffentlicht hat. Mehr

Infografik zur Energieforschung: Verdopplung der Fördermittel seit 2006

Energieforschung: Verdopplung der Fördermittel seit 2006

Die Mittel für das Energieforschungsprogramm des Bundes sind auch im letzten Jahr gestiegen: 2013 wurden dafür insgesamt 809 Millionen Euro aufgebracht. Das ist ein Plus von rund 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In den letzten sieben Jahren haben sich die Aufwendungen sogar verdoppelt. Mehr

Windräder in Rapsfeld

BDEW: Erneuerbare Energien im ersten Halbjahr 2014 mit Rekordhoch

Im ersten Halbjahr 2014 lieferten die erneuerbaren Energien 28,5 Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms. Das ergeben vorläufige Berechnungen des Bundesverbands für Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Damit war der Anteil des Ökostroms am bundesweiten Stromverbrauch so hoch wie noch nie. Mehr

Solaranlage in Südafrika

Mit der Sonne kühlen: Solardachanlage in Johannesburg eingeweiht

Erfolg für die Deutsch-Südafrikanische Energiepartnerschaft: Eine neue solare Kühlanlage in Johannesburg spart 280 Tonnen CO2 pro Jahr ein. Sie setzt auf das innovative Verfahren der konzentrierten Solarthermie. Mehr

Auf den Punkt

"Auf den Punkt.": Staatssekretär Rainer Baake zur EEG-Reform

Kann man komplexe Fragen zur Energiewende in ein bis zwei knappen Sätzen beantworten? Man kann. In der Rubrik "Auf den Punkt." beantwortet Rainer Baake, Staatssekretär im BMWi, in kurzen Videos Fragen zur EEG-Reform. Sie werden über Facebook und Co. veröffentlicht. Zum Video

Dr. Georg Pachta-Reyhofen

Zitat der Woche

"Die Energiewende ist in ihre Reifephase eingetreten. Die große Herausforderung liegt nicht länger im Ausbau erneuerbarer Energien, sondern in der effizienten Integration aller notwendigen Technologien in ein Gesamtsystem. Technologien, die einen wichtigen Systembeitrag leisten, müssen wirtschaftlich genutzt werden können. Eigenschaften wie Flexibilität, Speicherfähigkeit und Wärmenutzung müssen daher weiter in den Fokus rücken."

Dr. Georg Pachta-Reyhofen, Sprecher des Vorstands MAN SE

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Die Energiewende und die Reform des EEG sind weiter große Themen in den Medien. In unserer Rubrik „Pressestimmen“ haben wir für Sie einige interessante Artikel dazu ausgewählt. Mehr

Nächste Ausgabe am 26. August

Die nächste Ausgabe von "Energiewende direkt" erscheint am Dienstag, den 26.08.2014.