direkt erfasst

Die Infografik zeigt, das Angebot an Studiengängen im Bereich Erneuerbare in Deutschland.

Ich mach was mit Erneuerbaren

234 Studiengänge hatten 2018 in Deutschland einen Bezug zu erneuerbaren Energien. Besonders groß ist die Auswahl in Baden-Württemberg, Sachsen und Niedersachsen. Mehr

Momentaufnahme Bürgerdialog
Bürgerdialog Stromnetz

Mitreden beim Netzausbau

Seit Anfang 2015 gibt es dafür den Bürgerdialog Stromnetz. Für die Menschen vor Ort ist diese Art der Beteiligung an der Energiewende gut und wichtig. Die Erfolgs-Bilanz der ersten fünf Jahre. Mehr

direkt erklärt

Illustration: Erneuerbare Energien, Fabrikgebäude und Wohnhaus unter einer Lupe

Was ist eigentlich Landstrom?

Warum Landstrom weniger mit dem Land als mit der See zu tun hat und wieso er Ozeanriesen klimafreundlicher machen kann? Antworten gibt es hier. Mehr

Solarfolien auf Gerüst.
Energieforschung

Solarzellen mit Freischwimmer

Deutsche Energiewende-Forscher entwickeln schwimmfähige Folien mit organischen Solarzellen. Sie können Wasserreservoire schützen und gleichzeitig nachhaltig Strom erzeugen. Mehr

Peter Ahmels

Zitat der Woche

"Die Menschen in Deutschland arbeiten gern mit uns an der Jahrhundertaufgabe Energiewende. In den vergangenen fünf Jahren haben wir mit sehr vielen Menschen über den Netzausbau gesprochen und erklärt, wie die Energiewende in ihrer Region umgesetzt werden kann."

Dr. Peter Ahmels, Projektleiter des "Bürgerdialog Stromnetz"

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Diesmal in den Pressestimmen: wie kleine Gemeinden die Energiewende individuell planen können, wie 50.000 neue Jobs in der Photovoltaik entstehen könnten und wie jeder Solarenergie zu Weihnachten verschenken kann. Mehr

direkt gemeldet

  • Neu erschienen: Broschüre "Erneuerbare Energien in Zahlen"

    Die aktuelle Ausgabe der Broschüre "Erneuerbare Energien in Zahlen – Nationale und internationale Entwicklung im Jahr 2018" ist erschienen. Sie informiert über den Fortschritt beim weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland, Europa und der Welt. Die aktuellen Daten, viele Schaubilder in deutscher und englischer Sprache und die Broschüre sind auf den Internetseiten des BMWi zu finden.

  • Im Überblick: Energieeffizienz in Zahlen

    Neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien ist der effiziente Umgang mit Energie entscheidend, damit die Energiewende gelingt. Die Bundesregierung hat sich deshalb klare Ziele gesetzt. Bis zum Jahr 2050 soll in Deutschland 50 Prozent weniger Primärenergie verbraucht werden als noch 2008. Einen Überblick über die aktuelle Entwicklung von Energieeffizienz und Energieverbrauch seit 1990 gibt die neu erschienene Broschüre „Energieeffizienz in Zahlen“. Gegenüber 2008 ist der Primärenergieverbrauch im Jahr 2017 demnach um 5,5 Prozent gesunken.

  • World Energy Outlook zum Umbau der weltweiten Energieversorgung

    Mitte November wurde der "World Energy Outlook 2019" vom Exekutivdirektor der Internationalen Energieagentur (IEA), Dr. Fatih Birol, in Berlin vorgestellt. Der jährlich erscheinende Bericht ist eine der wichtigsten Analysen zur Entwicklung der globalen Energieversorgung bis 2050 und benennt zukünftige Herausforderungen. Für einen wirksamen Klimaschutz müssen die weltweiten Emissionen von Treibhausgasen drastisch gesenkt werden, heißt es darin. Vor allem in Asien und Afrika steige der Energiebedarf weiter stark an. Großes Potential bescheinigt der Bericht, wie schon in den vergangenen Jahren, dem Ausbau der Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien - insbesondere der Windstromerzeugung auf See. Auch CO2-freie oder CO2-neutrale Gase werden zukünftig immer wichtiger werden, prognostizieren die Verfasser.

Kommende Ausgabe am 21. Januar 2020

Die nächste Ausgabe des Newsletters "Energiewende direkt" erscheint am Dienstag, den 21. Januar 2020.