Bauunternehmer bei Baustellenbesichtigung
NAPE-Sofortmaßnahmen

BMWi stärkt "Vor-Ort-Beratung"

Zum 1. März hat das Bundeswirtschaftsministerium das Förderprogramm "Vor-Ort-Beratung" zur Energieberatung für Wohngebäude deutlich verbessert. Haus- und Wohnungseigentümer können sich unter anderem über höhere Zuschüsse und neue Wahlmöglichkeiten freuen. Mehr

direkt erfasst

Infografik zu den Energiekosten von Gebäuden nach Baujahr

Eine Frage des Jahrgangs: So viel Energie verbrauchen alte Gebäude

Von den 19 Millionen Wohngebäuden in Deutschland wurden rund 64 Prozent vor 1979 erbaut. Genau diese Gebäude verbrauchen am meisten Energie – und müssen in den nächsten Jahrzehnten am dringendsten saniert werden. Mehr

Staatssekretär Baake mit Keynote bei der Smart Renewables-Konferenz des BDEW (24.-25.2.)
Strommarkt

Smart Renewables 2015: Baake zum Strommarkt der Zukunft

Deutschland isoliert sich mit der Energiewende und die Versorgungssicherheit ist durch die Verbreitung der Erneuerbaren gefährdet? Diesen und anderen Vorurteilen widmet sich Staatssekretär Rainer Baake in seiner Keynote bei der Smart Renewables 2015. Mehr

kontrovers

Carsten Pfeiffer, Leiter Politik & Strategie beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE), und Andreas Kuhlmann, Geschäftsbereichsleiter Strategie und Politik beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW)

Versorgungssicherheit in der Zukunft: Braucht Deutschland einen Kapazitätsmarkt, der vorgehaltene Leistung vergütet?

Zu dieser Frage äußern sich Andreas Kuhlmann, Geschäftsbereichsleiter Strategie und Politik beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), und Carsten Pfeiffer, Leiter Politik & Strategie beim Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE). Mehr

Elektroauto angeschlossen an Aufladekabel
Elektromobilität

Fuhrparks: Elektromobilität lohnt sich

Elektrofahrzeuge sind bei der Anschaffung immer noch vergleichsweise teuer. Deshalb gelten sie oft als unrentabel – zu Unrecht: Eine neue Studie zeigt, dass sich elektrische PKW und leichte Nutzfahrzeuge für gewerbliche Fuhrparks schon heute bezahlt machen. Mehr

Monteur installiert Photovoltaik-Freiflächenanlage
Erneuerbare Energien

Ausschreibungen für Erneuerbare: mehr Wettbewerb, weniger Kosten

Wer wenig fordert, wird gefördert. Nach diesem Prinzip vergibt der Staat in Zukunft Fördergelder für Erneuerbare nur noch im Wettbewerb. Den Anfang macht gerade die erste Ausschreibung für Solarparks. Weitere Energiequellen werden folgen. Die entsprechenden Marktanalysen stehen jetzt zur Konsultation im Netz. Mehr

Flaggen EU-Länder
Europa

Baake: "Energieunion muss klare Signale setzen"

Die Europäische Kommission hat die Mitteilung zur Energieunion vorgelegt. Staatssekretär Baake begrüßte die geplante Stärkung des Energiebinnenmarktes – und betonte die Bedeutung der Umsetzung der Energie- und Klimaziele. Mehr

Menschen informieren sich an Ständen auf den Berliner Energietagen
Energieeffizienz

Berliner Energietage: jetzt anmelden

Ende April finden die Berliner Energietage statt, eine der wichtigsten Veranstaltungen zum Thema Energieeffizienz in Deutschland. Wer dabei sein will, kann sich ab sofort anmelden. Mehr

Dr. Nicole Elert, PwC-Partnerin und Initiatorin "women&energy - Das energiegeladene Frauennetzwerk!"

Zitat der Woche

"Die Energiewende ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Daher brauchen wir differenzierte Perspektiven – auch die der Frauen. In Politik, Verbänden und wissenschaftlichen Instituten sind sie bereits mit 27 Prozent in Führungspositionen vertreten. Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März wünsche ich mir, dass Frauen in Zukunft auch zunehmend den Weg in die private Energiewirtschaft finden."

Dr. Nicole Elert, Partnerin bei PricewaterhouseCoopers und Initiatorin des Netzwerks "women&energy"

Bild zeigt Zeitungsstapel

Pressestimmen

Ein Windrad als Touristenattraktion und eine Wohnung, die ihre Energie selbst produziert: Wissenschaftler in Rotterdam und Berlin wollen diese Visionen verwirklichen. Außerdem in den Pressestimmen: Wie Wunsiedel die Energiewende gestaltet, welche Bedeutung Solarenergie in Süddeutschland hat und warum europäische Haushalte bald energieeffizienter werden. Mehr

direkt gemeldet

  • Netzentwicklungspläne: Mitreden bei der Bedarfsermittlung 2024

    Die Bundesnetzagentur hat die im November 2014 vorgelegten Überarbeitungen des Netzentwicklungsplans Strom 2024 und des Offshore-Netzentwicklungsplans 2024 geprüft. Das vorläufige Ergebnis dieser Prüfung stellt die Bundesnetzagentur jetzt zusammen mit den überarbeiteten Planentwürfen der Übertragungsnetzbetreiber zur öffentlichen Konsultation. Die Frist für Stellungnahmen endet am 15. Mai 2015.

  • Staatssekretär Baake in Oslo

    Staatssekretär Baake hat am 20. Februar 2015 den norwegischen Öl- und Energieminister Tord Lien getroffen und anlässlich des Oslo Energy Forums eine Rede zu aktuellen Herausforderungen in der Energiepolitik gehalten. Norwegen ist für Deutschland ein wichtiger Partner beim Ausbau der Erneuerbaren. Bestes Beispiel: das geplante Stromkabel NordLink zwischen den beiden Ländern, um Strom aus erneuerbaren Quellen auszutauschen.

  • Neue Datenbank: Weiterbildungsangebote für Offshore-Branche

    Planung, Bau und Betrieb von Windparks auf offener See erfordern qualifiziertes Fachpersonal. Entsprechend ist in den letzten Jahren das Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten stark gestiegen. Die Stiftung Offshore Windenergie bietet nun eine Online-Datenbank an, um unter 270 Möglichkeiten gezielt nach passenden Aus- und Weiterbildungsangeboten zu suchen.

Kommende Ausgabe am Dienstag, 17. März 2015

Das nächste Mal erscheint der Newsletter "Energiewende direkt" am Dienstag, den 17.03.2015.